Willkommen auf der Seite des Schützenvereins Wiescherhöfen-Lohauserholz 1838 e.V.


Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder!

 

 

Das Corona-Virus hält nicht nur die ganze Welt in Atem, sondern auch viele Entscheidungs- und Organisationsprozesse in Schach. Wir haben es mit einer außergewöhnlichen Situation zu tun, die niemand von uns bislang erlebt hat. Gerade in diesen unsicheren Zeiten ist die Erhaltung der Gesundheit wichtiger denn je. Auch wenn uns sehr angespannte, anstrengende und arbeitsreiche sowie entscheidungsreiche Wochen bevorstehen:

 

 

Gemeinsam werden wir die schwierige Zeit meistern!!!

 

  

Höflichst bitten wir alle Barzahler in diesem Jahr davon Gebrauch zu machen, den Mitgliedsbeitrag auf das Vereinskonto freundlicherweise anzuweisen.

  

Wir wünschen allen Vereinsmitglieder, allen Schützen/innen, ihrer Familien beste Gesundheit, alles Gute und viel Durchhaltevermögen in dieser schwierigen Zeit.

 

 

Der Vorstand

 


Schützenfestmitgliederbrief

 

 

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

 

eigentlich wäre dies der alljährliche Schützenfestbrief, der erwartungsvoll auf das anstehende Schützenfest hinweist…

                                                            doch in diesem Jahr ist alles anders ….

Zur Eindämmung der Pandemie wurde von der Bundesregierung beschlossen, dass mittlerweile bis zum 31.10.20 alle Großveranstaltungen in Deutschland verboten sind. In diese Zeit fällt auch unser Hölzkener Schützenfest, das in der Zeit vom 10.-13.07.2020 gefeiert werden sollte. Die komplette Schützenfest-Saison im Jahr 2020 ist abgesagt.

 

Diese drastischen Maßnahmen sind absolut unausweichlich und werden noch für einige Zeit unausweichlich bleiben. Mittlerweile dürfte allen klargeworden sein, dass eine erfolgreiche Eindämmung – oder zumindest eine wirksame Verlangsamung – der Coronavirus-Pandemie nur durch unser aller Handeln bzw. Unterlassen in Respekt vor der eigenen Gesundheit und der Gesundheit anderer zum Erfolg führen kann.

 

Besonders am Herzen liegen uns der Festwirt unseres Schützenfestes, die Anbieter von Speisen und Getränken und vor allem die Musikkapellen, die fester Bestandteil unseres Schützenfestes sind und die wir für dieses Jahr engagiert hatten. All dies ist gegenstandslos aufgrund der aktuellen Verbote im Zusammenhang mit der Corona-Krise. Wir hoffen, dass unsere Partner, denen wir teilweise seit Jahrzehnten verbunden sind, uns auch weiterhin die Treue halten und kommende Schützenfeste, die es geben wird, unterstützen.

 

Wir danken ausdrücklich unserem amtierenden Königspaar Rainer Franke und seiner Ehefrau Edyta, dass diese sich bereit erklärt haben, bis zum hoffentlich 2021 in gewohnter Weise stattfindenden Schützenfest weiter zu amtieren. Alle weiteren Majestäten bleiben ebenfalls in ihren Ämtern.

 

Als Schützenverein liegt es in der Natur unseres Vereins und in unserer Satzung festgeschrieben, dass eines unserer ersten Ziele ist, Menschen aller Stände zusammen zu bringen. In der momentanen Zeit müssen wir Euch jedoch weiterhin dazu auffordern, genau das Gegenteil zu machen und bitten, den Abstand zu Euren Mitmenschen einzuhalten.

 

Durch die derzeitige Lockerung der angeordneten Schutzmaßnahmen kann das Vereinsleben unter Einhaltung der gebotenen Auflagen langsam wieder starten.

 

So freuen wir uns, dass die
- Vorstands- und Offiziersbesprechung am 03.07.2020 und
- der Arbeitseinsatz am 04.07.2020 (Wir freuen uns über jede helfende Hand) stattfinden können.

  

Falls es im Herbst die dann geltenden Schutzmaßnahmen zulassen, wird es eine Zusammenkunft der Vereinsmitglieder im Außenbereich des Vereinsplatzes geben, in deren Rahmen die Ehrungen

 

der 25-jährigen Jubelkönigin Gerda Busemann;

des 40-jährigen Jubelkönigspaars Georg und Angela Theek;

der 50-jähringen Jubelkönigin Karla Averhage;

der 60-jährigen Jubelkönigin Sigrid Hoffmann;

der Jubilare;

der verdienten Vereinsmitglieder sowie

anstehende Beförderungen

stattfinden.

 

Darüber werden wir rechtzeitig informieren, im Übrigen auch auf unserer Homepage im Internet.

 

Es wäre natürlich schön, wenn ein jeder an unserem Schützenfestwochenende die Fahne hisst und dadurch seine Verbundenheit zu unserem Verein erkennbar macht. Lasst uns ein Flaggen-Zeichen setzen!

 

Jens Wirthmann vom SV St. Hubertus Allen erstellt in diesen Wochen ein Zeitdokument der Corona-Schützensaison 2020. Es wird ein Film gedreht, in dem sich alle Schützenverein des Stadtverbandes der Hammer Schützenvereine kurz präsentieren. Auch unser Verein ist mit einem Beitrag Teil dieses Filmes geworden. Die Veröffentlichung erfolgt nach Fertigstellung auf unserer Homepage.

 

Weiterhin bitten wir alle Mitglieder, die kein SEPA-Mandat für die Abbuchung des Vereinsbeitrages haben, in diesem Jahr den Vereinsbeitrag auf das Konto Sparkasse Hamm
            IBAN:  DE32 4105 0095 0034 0000 34  BIC: WELADED1HAM  
zu überweisen, da es zum Schutz der Vereins- und Vorstandsmitglieder keine Hauskassierung geben wird.

 

Zum 31.12.2020 werden wir das bei der Volksbank Hamm bestehende Konto auflösen. Daher bitten wir darauf zu achten, dass mögliche Daueraufträge geändert werden müssen bzw. bei Überweisungen nur noch das Konto bei der Sparkasse genutzt wird. Diejenigen Mitglieder, die ein Konto bei der Volksbank haben und von dem der Mitgliedsbeitrag eingezogen wird, erhalten rechtzeitig ein neues SEPA-Lastschriftmandat.

 

Die Corona-Krise ist ein gravierender Einschnitt, in unser aller Leben und in unser Vereinsleben. Wir sind ein „Schützenverein mit Tradition". Lasst uns das auch in dieser schwierigen Zeit unter Beweis stellen: im Rahmen der Möglichkeiten füreinander da sein, Kontakte aufrechterhalten und gegenseitig unterstützen – Teamgeist zeigen!

 

Hoffen wir, dass alle getroffenen Maßnahmen dazu führen, dass wir alle gesund bleiben und uns bald in aller Frische wiedersehen.


Richten wir den Blick positiv in die Zukunft und freuen wir uns auf eine hoffentlich unbeschwerte Schützenfestsaison im Jahre 2021.

 

Zum Schluss bleibt uns, Ihnen und Euch für die kommende Zeit viel Gesundheit und Gelassenheit zu wünschen. Wir sind uns sicher, dass unser Schützenverein und das Schützenwesen im Allgemeinen diese Krise überdauern wird, sodass wir gestärkt daraus hervorgehen werden.

 

Bleiben Sie zuversichtlich und vor allen Dingen gesund!

 

 

Mit Schützengruß "Horrido" verbleiben wir

 

                   Vorstand
              Schützenverein

 

Wiescherhöfen-Lohauserholz 1838 e. V.

 


Liebe Freunde und Förderer unseres Schützenvereins,

 

recht herzlich bedanken wir uns für die Teilnahme als Sponsor auf unserer Sponsorentafel in der zurückliegenden Zeit. Der Zuspruch hat uns immer hoch erfreut und wir sind stolz Sie auf unserer Sponsorentafel auf dem Vereinsgelände sowie während der Veranstaltungen - besonders im Festzelt während des Schützenfestes - an repräsentativer Stelle auf dem Sponsorenplakat vorstellen zu dürfen.

Die Covid19-Pandemie verlangt uns allen einiges ab und auch wir als Schützenverein müssen ungewöhnliche Wege einschlagen. In erster Linie stehen die Gesundheit und die Vorgaben der Regierung zur Eindämmung der Pandemie einzuhalten. Der Schützenverein und alle Unterabteilungen haben vorerst alle Vereinsaktivitäten einstellen müssen. Die gesamte Schützensaison 2020 ist abgesagt.

Wir zählen weiterhin auf Ihre freundliche Unterstützung und danken bereits jetzt für Ihren Beitrag auf der Sponsorentafel.


 

2019/2021

Das Königspaar Rainer und Edyta Franke bleiben bis 2021 im Amt

 

 


 

2019/2021

Das Kinderkönigspaar im Hölzken Lucas und Tilda Brömmelhaus bleiben bis 2021 im Amt

 


 

2020 Jubelkönigin

 

Gerad Busemann


 

2020 40.-jähriges Jubelkönigspaar

Georg und Angela Theek



 

2020 50.-jährige Jubelkönigin

Karla Averhage


 

2020 60.-jährige Jubelkönigin

Sigrid Hoffmann (Herling)

 

2018

Kaiserpaar im Hölzken:

 

Uwe und Erika Dreihaus


 

2017

Das Hölzken hat das erste Avantgardenkaiserpaar:

Stefan und Steffi Hustadt 



Wer wir sind

Mit Stolz kann der Schützenverein Wiescherhöfen-Lohauerholz 1838 e.V. im Jubiläumsjahr 2013 auf eine inzwischen 175-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken.

 Dabei spiegeln vor allem die Wahlsprüche auf unseren beiden Vereinsfahnen „Aus alter Wurzel neue Kraft“ von 1957 und „Ein tiefer Sinn steckt in den alten Bräuchen“ von 1988 gut unser Vereinswesen sowie allgemein das Schützenwesen, auch in der Gemeinschaft des Stadtverbandes Hamm, wider. Die Sprüche bestärken uns in der Schützentradition unserer Vorgänger weiter zu arbeiten und positiv in die Zukunft zu schauen.

 


Was wir leisten

Abteilung

Sportschützen:

Training: 

dienstags

von 18:00 - 20:00 Uhr

 

 

Abteilung

Böllerschützen:

 

 

 

Abteilung

Avantgarde:

Steve Blohm 1. Kommandeur der AVG, Dominik Nitsch 2. Kommandeur

 

Aktuelle Termine

03.07.2020 19:30 Vorstands- und Offizierungsversammlung

 

04.07.2020 10:00 Uhr Arbeitseinsatz Vereinsplatz

 

 


Für Termine und sonstige Details zum Vereinsheim können Sie Frau Ulrike Serowy täglich ab 19 Uhr telefonisch erreichen

0172 8724781