Avantgardenschützenfest 2014

 


Am 30.08.2014 war es dieses Jahr soweit. Das Vogelschießen der Avantgarde stand wieder vor der Tür. 

 

Nachdem unser Kommandeur Alex unsere Gäste, darunter auch unsere befreundeten Garden aus Pelkum und Wiescherhöfen begrüßt hatte, wurde wie in den Vorjahren auch dieses Jahr der Vogel verlost. Das glückliche Los traf in diesem Jahr den Kaiser unseres Hauptvereins Hermann, der dem Vogel den Namen "Lisa vom Berg" gab.

 

Nun konnte also das Vogelschießen beginnen. 15 Avantgardisten und Avantgardistinnen traten in diesem Jahr unter die Vogelstange, um den Holzvogel traditionel zu rupfen.

 

Nach den Ehrenschüßen, die in diesem Jahr die noch amtierende Avantgardemajestät Bommel, der König des Hauptvereins Michael, der Kaiser des Hauptvereins Hermann und der ersten Vorsitzenden Uli abgeben durften, erfolgte das offizielle Schießen.

 

Bereits mit dem 7. Schuß gelang Bommel ein Doppeltreffer, bei dem er gleich Zepter und Apfel dem Vogel entreißen konnte. Mit dem 9. Schuß sah es so aus, als wenn Tur es dem noch amtierenden König gleichmachen würde und einen Doppeltreffer landen konnte, doch die Krone blieb dem Vogel vorerst erhalten und es fiel "nur" das Fass. Mit dem 12. Schuß konnte Kevin bei seinem zweiten Vogelschießen die Krone erringen. Den linken Flügel sicherte sich Dominik mit dem 45. Schuß, den rechten Flügel schoß Stefan mit dem 47. Schuß ab.

Es folgte das Schießen um den Vogel. Etliche Schüße wurden auf das hölzerne Federvieh abgegeben, ehe sich, durch das Herunterfallen von größeren Holzteilen, der Endkampf ankündigte. Alex, Dominik, Tur, Rike und Robin machten sich gemeinsam daran, dem Rest des Vogels den Gar auszumachen.

Letzterem gelang in diesem Jahr der Königstreffer. Mit dem 204. Schuß konnte Robin die Reste des Vogels aus dem Kugelfang holen und nahm sich Lisa Hanke zur Königin.


Damit regieren Robin und Lisa nun ein Jahr die Avantgarde Hölzken.

Nochmals HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!

 

Nach erfolgter Proklamation wurden in diesem Jahr noch mehrere Ehrungen vollzogen.

Hildegard Brokinkel wurde von der Avantgarde für Ihre Mühen geehrt, eine neue Schärpe für die Königin zu nähen. Außerdem hat sie ebenfalls ein kleines Nackenpolster an die Königskette genäht. Hierfür noch einmal VIELEN DANK!

 

Außerdem wurden in diesem Jahr der erste Kommandeur Alex und der Spieß der Avantgarde Bommel für Ihre 10 jährige Mitgliedschaft in der Avantgarde geehrt.

 

Auf diesem Wege möchte sich die Avantgarde Hölzken noch einmal bei allen Freunden und Unterstützern der Avantgarde bedanken. Schön, dass ihr bei unserem Fest dabei ward und zum Gelingen beigetragen habt.